Rehabilitationssport im Euskirchener TSC

Reha-Bereich Herzsport

Wir bieten ein speziell auf Herzpatienten abgestimmtes sportliches Training mit den Schwerpunkten moderates Ausdauertraining, Gymnastik (im weitesten Sinne) und Spiel als kassenbegünstigte Rehabilitationsmaßnahme.
Dazu noch Sonderveranstaltungen wie: Wanderungen, Radtouren, Mehrtagesausflüge und Kegelabende. (mehr Information sieheVeranstaltungen)

Für wen sind die Gruppen gedacht und geeignet?

Für Patienten, die an koronarer Herzerkrankung leiden, bereits einen Herzinfarkt erlitten haben oder erhebliche Risikofaktoren dafür aufweisen.

Übungsgruppe, gemischte Gruppe oder Trainingsgruppe?

Je nach Belastbarkeit (wird von Ihrem Hausarzt bzw. Ihrem Kardiologen festgestellt) haben Sie die Möglichkeit, an den Abenden in der Übungsgruppe (einmal wöchentlich) bzw. in der gemischten oder der Trainingsgruppe (einmal oder zweimal wöchentlich) teilzunehmen.

Wie kommen Sie in die Gruppe?

Ihr Arzt muss die Teilnahme befürworten. Die Teilnahme wird bei ärztlicher Verordnung in der Regel von der gesetzlichen Krankenkasse genehmigt und die Kosten übernommen.
Mit den privaten Krankenversicherungen bestehen keine Vereinbarungen. Ob eine Kostenerstattung möglich ist erfragen Sie bei ihrer Verrsicherung oder der Beihilfestelle (öffentlicher Dienst).
Ohne Genehmigung der Krankenkasse ist eine Teilnahme bei eigener Übernahme der Kosten möglich.
Sie können sich jederzeit an einem der Übungsabende unverbindlich informieren. Auskunft gibt auch Herbert Schnichels, Telefon: 02255-6966 und Erhard Viertl, Tel.: 02251-6626.

Reha-Bereich Orthopädie

Wir bieten Wirbelsäulen- und Rückengymnastik für Erwachsene als kassenbegünstigte Rehabilitationsmaßnahme.
Dazu noch Sonderveranstaltungen wie: Wanderungen, Radtouren, Mehrtagesausflüge und Kegelabende. (mehr Information sieheVeranstaltungen)

Für wen ist die Gruppe gedacht und geeignet?

Für Erwachsene die unter Wirbelsäulen- und/oder Rückenproblemen leiden bzw. dem vorbeugen wollen. Bei akuten Problemen sollte vorher ein Arzt konsultiert werden.

Wie kommen Sie in die Gruppe?

Ihr Arzt muss die Teilnahme befürworten. Die Teilnahme wird bei ärztlicher Verordnung in der Regel von der gesetzlichen Krankenkasse genehmigt und die Kosten übernommen.
Mit den privaten Krankenversicherungen bestehen keine Vereinbarungen. Ob eine Kostenerstattung möglich ist erfragen Sie bei Ihrer Versicherung oder der Beihilfestelle (öffentlicher Dienst).
Ohne Genehmigung der Krankenkasse ist eine Teilnahme bei eigener Übernahme der Kosten möglich.
Sie können sich jederzeit an einem der Übungsabende unverbindlich informieren. Auskunft gibt auch Gisela Cramer, Telefon: 02255-6365 und Erhard Viertl, Telefon: 02251-6626.

Trainer

Name Tätigkeit
Gisela Cramer Übungsleiterin Gymnastik
Erhard Viertl Übungsleiter Gymnastik

Aktuelle Neuigkeiten vom Rehasport Orthopädie

Beiträge  |  Info: Es wurden keine Elemente erstellen, fügen Sie bitte welche hinzu.